Teuerste Wohnung Deutschlands befindet sich in München

Wo sich die teuerste Wohnung Deutschlands befindet? Im Süden der Republik, in München-Bogenhausen, um genau zu sein. Dort findet sich ein exquisites Penthouse, das auf 333 Quadratmetern jeglich erdenklichen Luxus bietet- wenn man sich den denn leisten kann – denn der Kaufpreis beträgt 4,3 Millionen Euro.

Die Wohnung liegt in der Maria-Theresia-Straße 25, in einem Haus mit 13 anderen Luxuswohnungen, bei denen der Quadratmeterpreis bei 9000 Euro beginnt. Dennoch wurden bereits 5 Wohnungen verkauft. An wen genau ist aus Diskretionsgründen leider ein Geheimnis, dennoch weiß man, dass es sich bei den Käufern wohl um gutverdienende Fabrikanten, Leute aus Filmhandel und aus der Erdölindustrie handelt. Der international Verkauf der Immobilien wird übrigens von Sotheby’s übernommen.

Google Streetview Auszug zur Maria-Theresia-Straße in München mit Friedensengel

Dennoch werden die künftigen Besitzer nicht aus allen Teilen der Welt stammen. Die Bauherren Bodo und Rolf Rossius haben Anfragen aus arabischen Ländern abgelehnt. Nachbarn aus den USA und Großbrittanien würden sich durch die Anwesenheit dieser eventuell nicht sonderlich sicher fühlen.

Darüber, keine Abnehmer für die Luxuswohnungen zu finden, müssen sich die beiden wohl dennoch keine Gedanken machen. Anfragen kamen besipielsweise auch von Professoren und Autoindustriellen; Schliesslich ist die Ausstattung außergewöhnlich, und die hohen Sicherheitsstandards im Gebäude garantieren den zukünftigen Bewohnern absolute Privatsspähre und Sicherheit. Im Foyer kümmert sich ein Concierge um ankommende Besucher, die Wohnungsbesitzer können per Kamera im Fahrstuhl immer sehen, wer zu ihnen kommt.

goldener Friedensengel auf seiner Säule in München

Im internationalen Vergleich stehen die Wohnungen ihren Luxus Counterparts auf der ganzen Welt in nichts nach- an den besten Adressen in London, Paris oder Rom liegen die Preise ähnlich hoch.

Das Foto vom goldenen Friedensengel stammt von digital cat (CC) BY 2.0. Hier kann man sich die schöne Münchner Gegend bei Google Street View ansehen. Und wer etwas mehr zur Geschichte der Luxusvilla lesen will, der schaut mal hier vorbei.

Benjamin könnte töten für zweifingerdicke, gut marmorierte Steaks und rauchige Grillsoßen, alte Amischlitten und einen Platz in der ersten Reihe bei der Bikinitrampolin-WM. Er schreibt bei Men's Choice über alles, was ihm an dieser Männerwelt so gefällt und legt dabei oft den Fokus auf Gadgets und Nerdiges.